Tel: +49 (0) 6405-205 98 22

Lufthydraulische Pumpe

Lufthydraulische Pumpen wandeln mittels eines oszillierenden Druckübersetzers einen pneumatischen Druck in einen Öldruck um. Der pneumatische Eingangsdruck bestimmt dabei das Ölvolumen sowie den Ausgangsdruck. Die Bedienung erfolgt über ein Fußpedal mit den Einstellungen Pumpen, Halten, Öffnen.

max. Öldruck
Typ
Einfachwirkend Ausführung "SE"
Doppeltwirkend Ausführung "DE"
max. Förderleistung (l/min)
min. Luftdruck (bar)
max. Luftdruck (bar)
Nutzbares Ölvolumen (l)
Ölbehältervolumen (l)
Eingangsenergie
250 bar500 bar
CEPI250CEPI500
2.21.4
2.82.8
1010
2.12.1
2.42.4
LuftLuft

= lieferbare Variante, = aus Lagervorrat, Zwischenverkauf vorbehalten